Beste Wohnlage – seit Jahrhunderten

Das Wohnquartier „Mertenshof“, im Bonner Ortsteil Graurheindorf, vereint urbanes Leben und eine ruhige, grüne Lage. Drei Häuser mit jeweils vier Geschossen gruppieren sich um einen ansprechend gestalteten Innenhof, der auf die historische Bebauung Bezug nimmt. Bei den 36 Wohnungen ist vom Zweizimmerappartement bis zur Vierzimmerwohnung für jeden Anspruch etwas dabei. Großer Wert wurde auf nachhaltige Bauweise gelegt, zum Beispiel durch die Wasser-Wärmepumpen, die ressourcenschonend Wärme erzeugen.

Geschichte trifft auf Moderne

Auf dem Areal standen früher die Gebäude des Mertenshofs, der über 200 Jahre im Besitz der Familie Mertens und ihren Nachfahren war. Hier sollten Wohnungen entstehen, die Tradition und einen frischen Wind zu vereinen wissen. Der typische Hofcharakter, die Namensgebung für das Wohnprojekt und auch die Einsetzung des historischen Schlussteins, aus dem Torbogen von 1886, nimmt Bezug auf die Geschichte, deren nächstes Kapitel Sie selbst schreiben dürfen.